Signier-Veranstaltungen gehören in den USA und in Großbritannien bereits zum normalen Veranstaltungsplan eines selbst-verlegenden Autoren. Eine davon hatte es 2017 sogar nach Berlin verschlagen. Auch in Deutschland gibt es immer mehr selbst-verlegende - so genannte "Indie" - Autoren bzw. "Selfpublisher" die auf eigene Faust ihr Glück versuchen. Genau aus diesem Grund ist das Team BuchPassion der Meinung, dass es auch in Deutschland eine Veranstaltung dieser Art geben sollte, die sich von normalen Buch-Messen und Conventions unterscheidet.

32 Autoren sehen es ganz genau so.

Bereits Mitte Juli ist die ursprünglich geplante Halle im ParkInn Köln City West, in dem die Veranstaltung am 03.11.2018 stattfinden soll, so gut wie ausgebucht. Dies verspricht nicht nur, dass auch die Erweiterung des Saales bis zur Veranstaltung belegt sein wird, sondern bekräftigt die Veranstalter der BuchPassion darin, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Autoren aus ganz Deutschland und sogar aus der Schweiz, mit den verschiedensten Genres der Belletristik, haben sich zusammen gefunden, um an der ersten Signier-Veranstaltung Deutschlands teilzunehmen.

Wie funktioniert eine Signier-Veranstaltung eigentlich?

Anders als Messen, finden Signier-Veranstaltungen, ähnlich wie Konferenzen und Conventions, in Räumlichkeiten von Hotels statt. Dies nimmt ihnen das kühle Klima einer Messe und gibt ihnen eine angenehmere Atmosphäre. Jeder Autor erhält - je nach Buchung - einen ganzen oder halben Konferenztisch. Dieser Tisch dient dem Autor als Ausstellfläche, Signier-Tisch und Verkaufsstand. Hier können Bücher zum Verkauf angeboten, aber auch Werbematerialien und -Geschenke - so genannte "Goodies" - ausgelegt werden. Es kann sich mit Besuchern unterhalten und Fotos gemacht werden. Dabei entstehen für den Besucher außer dem Preis für das Ticket seiner Wahl - anders als bei Conventions - keine Zusatzkosten für Autogramme, Signaturen, Fotos, Geschenke und Gespräche. 

Autoren können einen Tisch unter www.buchpassion.de/autoren anfragen, Tickets für Besucher gibt es unter www.buchpassion.de/tickets, einen Platz beim Dinner bzw. Zutritt zur Afterparty erhält man unter www.buchpassion.de/dinner-afterparty.

Besuchen Sie die BuchPassion online unter www.buchpassion.de oder www.facebook.com/BuchPassion.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok