Liebesroman

  •          
    Drucie Anne TaylorZum Schreiben braucht die geborene Kölnerin Drucie Anne Taylor nur wenige Dinge: Latte Macchiato, Musik oder den Gesang ihrer Vögel, da sie sich bei absoluter Ruhe nicht konzentrieren kann, Salzstangen und genug Papier, um sich weitere Ideen zu notieren.

    Leseschnecken-Interview

    Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

    Mein Name ist Drucie Anne Taylor und ich lebe mit meiner Familie im wunderschönen Köln, wo ich auch geboren wurde. Ich bin ein typisches Kölsches Mädsche, das (fast) immer gute Laune hat. Mit meiner Familie, die aus mir, meinem Mann und meinen drei Söhnen entsteht, erkunde ich gern die große weite Welt oder ich liege unter der Nadel meiner Tätowiererin, lasse mich wieder bemalen und verschlafe es, weil ich das Surren der Maschine echt entspannend finde. Mit meiner besten Freundin besuche ich unheimlich gern Musicals, deren Lieder wir dann meistens auf der Heimfahrt so laut schmettern, dass andere Autofahrer irritiert zu uns schauen.

    Bist Du vielleicht Wiederholungstäter, d.h. Du warst bei der 1. Buchpassion dabei? Wenn ja, warum hast Du Dich erneut angemeldet?

    Ja, ich war der bei der ersten Buchpassion im November 2018 dabei. Es hatte Spaß gemacht, also dachte ich, komme ich wieder. J

    Hast Du schlechte Angewohnheiten?

    Wer hat die nicht? :D Ja, ich habe tatsächlich schlechte Angewohnheiten, die meinen Mann in den Wahnsinn treiben, aber die verrate ich euch nicht.

    Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

    Das kommt immer auf meine Stimmung an. Es gibt Phasen, in denen lese ich nur, und es gibt welche, in denen schaue ich mehr Filme. Ich würde sagen, dass es sehr ausgewogen ist. smile

    Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

    Das ist unterschiedlich. Mal höre ich welche und dann sind es bunt gemischte Playlists, mal lasse ich nebenbei einen Film laufen, auf den ich mich überhaupt nicht konzentriere und mich dann am Ende frage, was eigentlich passiert ist.

    Bevorzugt höre ich Rock, Heavy Metal und viele anderen Musikrichtungen, die andere als Krach abtun. Aber bei meinen Büchern passe ich mich ein wenig an die Stimmung im Buch an, deshalb finden sich auch Max Giesinger, Westlife, Lena, Ed Sheeran und viele andere in den Playlists. Es ist eine bunte Mischung von Deutsch-Pop bis hin zu Rock.

     

     

    Stimmen zu den Büchern

    Heike St. von Bücher Fanpage Freunde über Logan: Ein Sommer auf der McBannon Ranch (McBannon-Brothers 1)      

    Mich hat die Autorin mit Logan total überzeugt! Mei Kopfkino lief - ich hatte Bilder im Kopf von den Protagonisten, von der Ranch, es war alles da. Ich war nach wenigen Seiten in der Geschichte drin und bin erst wieder aufgetaucht als ich mit dem Lesen fertig war. Die Protagonisten wirken echt und lebendig, ich war dabei und konnte mitfühlen. Hab die Emotionen von Charlie total gut nachvollziehen können. Der Schreibstil war flüssig und hat dazu eingeladen, sich richtig ins Geschehen zu stürzen. Total schön! Ich möchte volle Punktzahl und eine lese Empfehlung geben. Vielen Dank für wundervolle Lesezeit!

    Nina Sollorz-Wagner von Book addicted über Liev: Ein Herbst auf der McBannon Ranch (McBannon-Brothers 2)      

    In " Liev - Ein Herbst auf der McBannon Ranch " muss Bailey auf die Ranch ihres Onkel Moe, um auf dem Teppich zu bleiben. Was mit einem Schauspieler als Dad und somit Hollywood als Heimat nicht leicht ist.
    In Texas angekommen muss sich Hailey zusammen reißen, um nicht gleich mit jedem anzuecken.
    Einzig Liev, ein Sohn von der Nachbarrranch, ist freundlich zu ihr und hilft Hailey wo er kann. So kommen die beiden sich näher. Als dann aber alles über Hailey zusammenbricht und ihr Leben Kopf steht, ist Liev ihr eine wichtige Stütze.
    Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung und Spannung mit.
    Man darf mit Hailey und Liev mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu.
    Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.

  •          
    Elvira ZeisserElvira Zeißler - je nach Genre auch Ellen McCoy oder Ella Zeiss genannt - lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in der Nähe von Köln. Seit über 20 Jahren schreibt sie mit großer Begeisterung fantastische und gefühlvolle Geschichten, die ihre Leser die Welt um sie herum für ein paar Stunden vergessen lassen sollen.
    Insgesamt hat sie bisher 25 Romane veröffentlicht. Mit ihrer authentischen Familiensaga "Tage des Sturms" gewann Elvira Zeißler den Kindle Storyteller Award 2018. Interessierte Leser sind in ihrer Facebook-Lesergruppe "Buchwelten voll Gefühl und Magie" herzlich willkommen.


    Leseschnecken-Interview

    Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

    Ich bin Elvira Zeißler (manchmal auch Ellen McCoy oder Ella Zeiss). Ich lebe mit meinen Mann und unseren zwei Töchtern in der Nähe von Köln und schreibe seit über 20 Jahren fantastische und gefühlvolle Geschichten.

    In welchem Genre finden wir Dich?

    Ich schreibe hauptsächlich Fantasy, Fantasy Romance sowie leichte Liebesromane.

    Wieviel Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

    25

    Wie bist du auf die Buchpassion aufmerksam geworden?

    Sie liegt bei mir ja praktisch vor der Haustür. Und weil ich die Veranstaltung im letzten Jahr rundum gelungen fand, bin ich in diesem Jahr natürlich wieder dabei.

    Was erwartest, bzw. erhoffst du von der Buchpassion?

    Ein Wiedersehen mit lieben Kollegen, Lesern und Bloggern sowie viele neue Begegnungen. Und einfach ein paar tolle Stunden mit anderen Buchbegeisterten.

    Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du finanziell nicht davon abhängig wärst?

    Den gleichen wie jetzt: ich würde schreiben.

    Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

    Definitiv Bücher.

    Welche Nervennahrung brauchst Du für das Schreiben Deiner Bücher?

    Nüsse und Obst

    Was machst Du lieber? Geld sparen oder Geld ausgeben?

    Ich fürchte, sparen.

    Beschreibe Dein aktuelles Buch mit maximal 3 Sätzen.

    Es ist ein leicht düsteres Fantasyabenteuer für Erwachsene, das die Leser ein sehr bekanntes Märchen in völlig neuem Licht sehen lässt.

     

     

    Stimmen zu den Büchern

    Beate Majewski von Unsere Bücherecke über Der Fluch der Loreley      

    Das Cover ist stimmig in der Farbe und spiegelt die Harmonie der Geschichte.
    Cara eine Schülerin kurz vor dem Abi erzählt ihre Geschichte. Ihr Alltag ,ihre Freundin Jessy , ihre kleine Schwester Zoe und ihre Eltern sind lebendig und lebensnah beschrieben. Dann trifft sie Eric , und Schmetterlinge werden lebendig :)
    Der neue Schüler Christian ist für Cara ein Rätzel und ihr Interesse an seiner Person verunsichert Caro total. Ein junge , romantische Liebesgeschichte , mit viel Phantasie Elementen um das Geheimnis der Loreley in der schönen Stadt Köln.
    Spannung, harmonisch, leichter Humor und viele realistische , jugendliche Gedanken und Gefühle machen diese Geschichte zu einem Ausflug in die Zeit der Teenager in Love . Meine Empfehlung für junge Leser oder für die Erinnerung an diese Zeit :)

    Carmen Smorra von Carmens Bücherfreunde über BuchTraumKüsse: Verliebt in Silver Creek      

    [...] Wer ein Buch sucht, das einen aus dem grauen Alltag entführt, dass voller Romanik und Gefühl ist, der muss dieses Buch einfach lesen. Ganz viel Wärme und wunderschöne Stimmung an einem perfekten Ort. Ich gebe meine volle Leseempfehlung und freue mich jetzt schon auf weitere Geschichten aus Silver Creek.

    Michaela Rödiger  von Rajets Fantastische Leseseite über Das Flüstern der Steine: Gemstone Caverns 1      

    [...] Ein toller mystischer und fantastischer Lesespaß für Jung und Alt. Mit sympathischen Persönlichkeiten als Protagonisten (naja, wie immer nicht alle - ein Bösewicht gehört dazu, oder?) und alles vor dem Höhlensystem der Gemstone Caverns. Nicht nur Steine Fans werden auf ihre Kosten kommen, wer erinnert sich nicht gerne an Zeltlager und Klassenfahrten. Also ich hätte gerne eine dorthin gemacht – im Roman war ich ja schon dabei! Und ich möchte auch wissen wie es in Teil 2 der Mystisch fantastischen Geschichte mit unseren Protagonisten weiter geht.

    Tanja von Tanjas Buchgarten über Das Glück hat viele Seiten       

    Meine Meinung:
    Der Schreibstil lässt sich leicht und flüssig lesen. Die Sprache ist bildreich, sodass ich mir alles gut vorstellen konnte. Die Geschichte wird überwiegend aus Hannahs Sichtweise erzählt, sodass ich ihre Gedanken, Gefühle und Handlungsweisen gut nachvollziehen konnte. Immer mal wieder wird auch Bens Sichtweise eingeflochten, sodass mir seine Handlungsweisen in einem anderen Licht erschienen und diese besser nachvollziehen konnte.

    Die Charaktere sind fein ausgearbeitet. Hannah, hat ihre Vergangenheit noch nicht vollkommen verarbeitet und wird durch das Erbe wieder mit dieser konfrontiert. Wie wichtig es ist, sich mit der Vergangenheit auszusöhnen, diese zu verarbeiten wird hier einfühlsam vermittelt.
    Gleichzeitig ist es eine Liebeserklärung an das Lesen und die Magie, die von Büchern und Geschichten ausgeht.

    Fazit:
    Eine schöne gefühlvolle Geschichte in der es um die Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit geht, sowie die Magie, die von Geschichten ausgeht.

     
    März 2019
  •        
    Freya MilesFreya Miles ist das Pseudonym einer im Jahr 1986 geborenen Bestsellerautorin, die 2016 ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat und seitdem sehr erfolgreich Liebesromane veröffentlicht.
    Von 2016 bis 2017 veröffentlichte Freya ihre Bücher im Booklover Verlag. Seit 2018 ist sie bei Montlake Romance (Amazon Publishing) unter Vertrag.

    Weitere Bücher der Autorin sind in Zusammenarbeit mit Nadine Kapp unter dem Pseudonym JANE ARTHUR erschienen.


    Leseschnecken-Interview

    Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

    Hey – ich bin die Freya aus dem wunderschönen Sauerland. Im Jahr 2016 habe ich meinen Traum zum Beruf gemacht und seitdem schreibe ich Liebesromane.

    In welchem Genre finden wir Dich?

    Romance

    Wieviel Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

    Ich geh kurz zählen … ;-) Es sind 26.

    Wie bist du auf die Buchpassion aufmerksam geworden?

    Frauke schrieb mich damals an und für Nadine und mich war es endlich mal eine Veranstaltung in unserer Nähe, die sich auch noch richtig gut anhörte. Also war ich sofort mit dabei.

    Bist Du vielleicht sogar Wiederholungstäter, d.h. Du warst bei der 1. Buchpassion dabei? Wenn ja, warum hast Du Dich erneut angemeldet?

    Ja genau, ich war schon dabei – und ich fand es super. Die Atmosphäre war toll und familiär. Es gibt auf dieser Veranstaltung endlich mal die Zeit, um mit jedem in Ruhe zu reden – anders als es auf den Buchmessen der Fall ist.

    Was erwartest, bzw. erhoffst du von der Buchpassion?

    Viele nette Gespräche und genau so viel zu lachen, wie beim letzten Mal.

    Mit welchen 3 Worten würdest Du Dich beschreiben?

    Reisefreudig, Frohnatur, Chaostante

    Was würde uns an Dir überraschen?

    Wahrscheinlich mein ausgefallener Musikgeschmack.

    Hast Du schlechte Angewohnheiten?

    Oh ja! OOOOOHHHHH JAAAAA … sehr viele – aber wer hat das nicht. Ich trinke zum Beispiel nie den letzten Schluck aus einer Flasche oder esse die erste Scheibe Wurst … um das Thema hier mal nur kurz anzureißen ;-)

    Was magst Du ganz besonders an Dir?

    Das ich meistens ein Lächeln zustande bringe, dass auch ehrlich gemeint ist.

    Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du finanziell nicht davon abhängig wärst?

    Weltreisende ;-) Das würde ich dann kurzerhand zu (m)einem Beruf machen.

    Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

    Ganz ehrlich schaue ich lieber Filme smile

    Welche Nervennahrung brauchst Du für das Schreiben Deiner Bücher?

    Gott sei Dank gar keine.

    Was machst Du lieber? Geld sparen oder Geld ausgeben?

    Wie war das mit den schlechten Angewohnheiten? Nein, ich bin schon ziemlich vernünftig glaube ich, aber natürlich kaufe ich mir auch gerne etwas Schönes. Ich spare definitiv nicht jeden Cent – wäre ja auch viel zu schade drum.

    Beschreibe Dein aktuelles Buch mit maximal 3 Sätzen.

    Es wird wieder einmal romantisch, aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz, bei dem Polizisten Jake Baker und seiner Freundin – oder nicht Freundin Holly, denn Jake ist eigentlich eher ein Typ für eine Nacht. Bis er sich Hals über Kopf verliebt. Alles scheint perfekt, doch ein dunkles Geheimnis droht das Leben der beiden ohne Vorwarnung zu zerstören. 

    Wärst Du gerne einer Deiner Charaktere? Wenn ja, welcher und warum?

    Manchmal ja. Nur für ein paar Tage, um in New York zu leben und die Glitzer und Glamour Welt dieser Stadt kennenzulernen. Aber im Enddefekt bin ich froh nicht tauschen zu müssen. Da ist immer zu viel Drama ;-) ;-)

    Wenn Du nicht schreiben würdest, wie würdest Du Dich anderweitig (kreativ) ausleben?

    Gar nicht. Schreiben ist meine einzige kreative Seite.

     

    Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

    Ja immer! Ich höre dabei Musik, die zu der jeweiligen Szene passt. Ist es spannend, läuft spannende Musik, ist es romantisch, dann höre ich auch etwas romantisches. So schaffe ich es immer, auch die Gefühle für eine Szene zu haben. Ohne Musik wäre das für mich undenkbar.

     

     

    Stimmen zu den Büchern

    BuchPassion über Mein Schicksal und Du     

    Die Art und wiese wie diese Geschichte formatiert wurde beschnitt die Erzählung in ihrem Fluss.
    Der Aufbau und die Art und Weise, wie die einzelnen Szenen beschrieben wurden, ließ mich vermuten, dass versucht wurde, die Erzählweise eines Films zu imitieren. Auch die Story an sich, die Dramaturgie, insbesondere das "Schicksalhafte" Thema, hatte für mich sehr viel von einem Herz-Schmerz-Film aus Hollywood. Mancherlei Szenen erschienen unnötig, andere wiederum wurden zu kurz abgearbeitet, sodass die Erzählung etwas holperte.
    Wer Herz-Schmerz liebt, der wird mit diesem Buch glücklich werden.

    März 2019
  •          
    Nadine KappNadine Kapp wurde 1988 in Köln geboren. Seit 2014 folgt die Bestsellerautorin ihrer Leidenschaft für das Geschriebene und veröffentlicht romantische und gefühlvolle Liebesromane.

     

    Stimmen zu den Büchern

    BuchPassion über Hopeless Trust    

    Nadine Kapp's Schreibstil ist recht einfach und redundant, manches Mal sehr blumig, wodurch man dem roten Faden problemlos folgen kann. Die Entwicklung der Story hin zum Happy End ist rasant, letzteres erscheint jedoch fast plötzlich. Letztenendes jedoch geht es bei Geschichten wie diesen nicht umbedingt um Realismus, sondern darum, für eine kurze Weile der Realität entrissen zu werden. Und dieser Geschichte gelingt das auf jeden Fall.

     
     
    März 2019
  •        
    Scylla VerlagDerzeit ein Team aus drei Frauen, ist der Scylla Verlag ein junger, unabhängiger Buchverlag von und für Menschen mit Herzblut und Leidenschaft für Literatur.

    Leseschnecken-Interview

    Stellt Euch doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

    Wir sind der Scylla Verlag, ein junger, unabhängiger Buchverlag von und für Menschen mit Herzblut und Leidenschaft für Literatur. Unsere tägliche Arbeit rund ums Thema Lesen, Schreiben und dem aktiven Leben mit Literatur findet in unserer Kreativzentrale in Refrath, Bergisch Gladbach statt. Der administrative Geschäftssitz ist in Köln.
    Wir sind derzeit ein Team aus drei Frauen. Zur selben Zeit sind wir Geschäftspartnerin, Autorin, Verlegerin, Lektorin, Verbündete und Komplizin.

    In welchem Genre finden wir Euch?

    Unser Spezialgebiet ist spannungsgeladene Literatur. Das bedeutet, wir schlagen uns seitenweise mit hochprofessionellen Schwerverbrecherinnen, fundierten Psychopathinnen und tollkühnen Serienkillern herum.
    Egal, ob Krimi, Thriller, Abenteuer oder ein Liebesroman... Die Spannung wird nicht fehlen!

     
    Wie seid Ihr auf die BuchPassion aufmerksam geworden?

    Wir waren im letzten Jahr schon dabei. smile

    Seid Ihr vielleicht sogar Wiederholungstäter, d.h. ihr wart bei der 1. Buchpassion dabei? Wenn ja, warum habt Ihr Euch erneut angemeldet?

    Huch, da wird es ja direkt gefragt. Es hat uns echt gut gefallen.

    Was erwartet, bzw. erhofft Ihr von der BuchPassion?

    Natürlich freuen wir uns immer über neue Leser*innen. Jede*r neue Leser*in ist für uns das größte Glück. Aber wir suchen diesmal auch Kontakte zu Menschen, die gern selbst Schreiben möchten. Wir suchen Blogger/Vlogger*innen, die selbst gern mal ein Buchprojekt starten möchten und es zusammen mit unseren Workshops und Autoren-Coachings ausprobieren möchten.

     
    Welche Nervennahrung braucht Ihr?

    Ganz klar! SCHOKOLADE! Muss fester Bestandteil der Verlagsküche sein. Schokolade sind die neuen Blumensträuße.

     
    Wärt Ihr gerne einer der Charaktere der von Euch verlegten Bücher? Wenn ja, welcher und warum?

    Wir haben hier gerade mal eine Umfrage gestartet: JA, wir wären gern mal der Eine oder die Andere unserer Charaktere. Wir haben auch alle Lieblingscharaktere, die wir gern mal live treffen würden.  

    Jetzt darfst Du noch sagen, was Du schon immer mal loswerden wolltest – egal was.

    Wir freuen uns wie verrückt auf November. Schön, dass es weitergeht mit der Buchpassion.

    Welches ist Dein absolutes Lieblingsbuch?

     

     

    Stimmen zu den Büchern

     

    folgt

    März 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok