Dark Romance

  •      
    Jana Tomy

    Der A.P.P. Verlag ist die Heimat junger, talentierter und vor allem innovativer Autoren, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Sie (euch) zu unterhalten.

    Jeder Leser definiert Unterhaltung anders. Der eine beschäftigt sich mit Fachbüchern, ein Anderer geht gern auf Verbrecherjagd, leidet bei einer guten Lovestory mit oder tobt mit Trollen und Elfen durch märchenhafte Gefilde. 

    Als der A.P.P. Verlag dies erkannten war klar, dass er sich auf kein Genre festlegen würde. Beim A.P.P. Verlag findet man Liebesromane, Dramen. Fantasy, erotische Literatur u.s.w.. Ein Buch, welches in das Verlagsprogramm aufgenommen werden soll, muss letztendlich nur ein Kriterium erfüllen:

    Es muss unterhalten. Nicht mehr - und nicht weniger.

     

     

    Don Both Kera Jung Koto Kodama Valeska Réon
    Don Both Kera Jung Koto Kodama Valeska Réon

     

  •        
    Dc OdeszaD.C. ODESZA ist das Pseudonym einer jungen, deutschen Autorin mit französischen Wurzeln.
    In ihren erotischen Romanen gibt es keine Tabus. Die Szenen werden ausführlich und abwechslungsreich umgesetzt mit einem Hauch an BDSM Einflüssen.

     

    Leseschnecken-Interview

    Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

    Ich schreibe unter den Pseudonymen D.C. Odesza, Lexy v. Golden und Yuna Drake und das seit 2014.

    In welchem Genre finden wir Dich?

    Ihr findet mich im Genre Erotik, Dark Romance, Dark Fantasy und High Fantasy

    Wieviel Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

    Langsam habe ich aufgehört zu zählen. Als Odesza habe ich sieben Reihen und einen Roman veröffentlicht. Als Yuna habe ich anderthalb Reihen & einen Roman veröffentlicht. Als Lexy habe ich drei Reihen und drei Romane veröffentlicht.

    Wie bist du auf die BuchPassion aufmerksam geworden?

    Da ihr mich letztes Jahr so nett angeschrieben habt.

    Was erwartest, bzw. erhoffst du von der BuchPassion?

    Leser vor Ort zu treffen, Kollegen wiederzusehen und Köln zu erkunden. Insgesamt erhoffe ich mir eine gemütliche Atmosphäre, wo Leser Autoren noch näher kommen können als auf anderen Buchmessen.

    Mit welchen 3 Worten würdest Du Dich beschreiben?

    Fantasievoll. Perfektionistisch. Besonders.

    Hast Du schlechte Angewohnheiten?

    Oh ja, eine Menge. Ich bin ein Morgenmuffel, hasse Unordnung, trinke definitiv zu viel Kaffee und vergesse das Essen. Das sind nur ein paar Kleinigkeiten.

    Was magst Du ganz besonders an Dir?

    Dass ich meistens ziemlich schnell weiß, was ich will und schnell Entscheidungen treffen kann.

    Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du finanziell nicht davon abhängig wärst?

    Ich finde, ich habe bereits den schönsten Beruf für mich gefunden, der mich glücklich macht, andere glücklich macht und mir meine Freiheit lässt.

    Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

    Beides. Ich lese unheimlich gern, wenn ich Zeit finde, aber ich schaue auch gerne Filme. Am allerliebsten Serien und das täglich.

    Welche Nervennahrung brauchst Du für das Schreiben Deiner Bücher?

    Kaffee. Aber Kaffee ist ja keine Nahrung. Also keine. laughing

    Was machst Du lieber? Geld sparen oder Geld ausgeben?

    Mal so, mal so. Das wechselt bei mir. Wenn ich Geld ausgebe, dann bewusst und dann spare ich auch nicht. Und dann spare ich wieder gern und bin stolz, nicht unnötig Geld ausgegeben zu haben. Kann man meinem Gedankengang folgen?

    Beschreibe Dein aktuelles Buch mit maximal 3 Sätzen.

    Es ist eine düstere, romantische Geschichte, die im Dschungel Panamas spielt. Beide Hauptcharaktere – Lilith und Iron – schwimmen gegen den Strom, sind einzigartig und verbindet ein unvergessliches Erlebnis, das sie nicht wieder loslässt. „SommerSturm“ wird eine aufwühlende, gefährliche und verboten sinnliche Geschichte.

    Wärst Du gerne einer Deiner Charaktere? Wenn ja, welcher und warum?

    Maron Noir oder die Ravhira der Dunkelheit.

    Wenn du nicht schreiben würdest, wie würdest du dich anderweitig (kreativ) ausdrücken?

    Malen. Ich habe zwar das Malen und Zeichnen mit den Jahren durch das Arbeiten mit Photoshop ersetzt, dennoch würde ich gern wieder malen wollen.

    Welches ist Dein absolutes Lieblingsbuch?

    Graf von Monte Christo von Dumas.

    Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

    Ja, ich höre meistens Musik, die mich inspiriert. Sehr oft ist es Elektro, House, Indie und Trance. Doch ich liebe auch Lana del Rey oder Ruelle.Ich lege mich da meisten auf keine Musikrichtung fest. Für mich kommt es auf den Titel an, der mich mitreißt und meine Gedanken anregt.

     

    Stimmen zu den Büchern

    Bibilotta - Büchersuchti über Nachtblütenkuss       

    [...] Nachtblütenkuss von Yuna Drake ist ein atemberaubendes, spannendes, brutales aber auch sehr gefühlvolles, tiefgründiges und absolut geniales Debüt. Ich hätte nicht gedacht, dass es sich hier um ein Erstlingswerk handelt – so perfekt war es für mich. Man darf hier nicht zimperlich sein – denn es wird hier einiges vom Leser abverlangt – sollte sich aber immer vor Augen halten, dass es sich hier nur um eine Geschichte handelt – die Gänsehaut, Herzflattern, Panikzustände und sonstiges hervorrufen könnte.
    Es gestaltet sich alles nicht so romantisch und zart, wie das Cover auf den ersten Blick wirkt.
    Ein absoluter genialer Dark Romance, der mich regelrecht aus den Latschen haute.

  •            
    Don BothIm Jahr 2010 wagte Bethy Zimmermann aka Don Both den großen Schritt und stellte einige Storys auf Fanficition. de online. Dort gewann sie auch einige Wettbewerbe und Preise - zum Beispiel als "Bester Fanfiction Autor" und "Beste erotische Geschichte" (Immer wieder Verführung). Dann, über Nacht, ihr Mann und sie Hartz 4 Empfänger. Auf der Suche nach einem Ausweg entdeckte sie Amazon Selfpublishing und bezahlte vom letzten Geld das Lektorat für "Immer wieder samstags". Der Rest ist eine fast schon legendäre Geschichte.

    Leseschnecken-Interview

    Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

    Was soll ich sagen? Ich bin ein bisschen verrückt, ein bisschen lustig, ein bisschen unsicher, ein bisschen wie jeder andere auch ;)

    In welchem Genre finden wir Dich?

    Liebesromanzen, Dark Romance, Fantasy

    Wieviel Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

    Oh, so ungefähr 30

    Wie bist du auf die BuchPassion aufmerksam geworden?

    Die liebe Frauke schrieb mich an. 

    Bist Du vielleicht sogar Wiederholungstäter, d.h. Du warst bei der 1. Buchpassion dabei? Wenn ja, warum hast Du Dich erneut angemeldet? 

    Nein, war ich leider noch nicht

    Was erwartest, bzw. erhoffst du von der Buchpassion?

    Viele nette Leute zu treffen und einfach Spaß zu haben

    Mit welchen drei Worten würdest Du Dich beschreiben?

    Irre, Humorvoll, provokant

    Was würde uns an Dir überraschen?

    Ich bin oft gar nicht so selbstbewusst wie ich wirke.

    Hast Du schlechte Angewohnheiten?

    Sehr viele, so wie jeder auch! Ich schlafe zu lang und schiebe manche Dinge EWIG vor mir her, außerdem nehme ich mir jeden Tag vor Sport zu machen und tu es einfach nicht.

    Was magst Du ganz besonders an Dir?

    Meine Toleranz.

    Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du finanziell nicht davon abhängig wärst?

    AUTORIN SEIN

    Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

    Ich liebe Bücher aber auch Filme

    Welche Nervennahrung brauchst Du für das Schreiben Deiner Bücher?

    Obst!

    Was machst Du lieber? Geld sparen oder Geld ausgeben?

    Geld ist zum Ausgeben da.

    Beschreibe Dein aktuelles Buch mit maximal 3 Sätzen.

    Sexy, tief, einzigartig

    Wärst Du gerne einer Deiner Charaktere? Wenn ja, welcher und warum?

    OH MEIN GOTT JA! Ich wäre gerne Tristan Wrangler, weil der einfach immer alles sagt was er denkt und tut was er will.

    Wenn Du nicht schreiben würdest, wie würdest Du Dich anderweitig (kreativ) ausleben?

    Ich male sehr gern.

    Jetzt darfst Du noch sagen, was Du schon immer mal loswerden wolltest – egal was.

    Neid macht hässlich!

    Welches ist Dein absolutes Lieblingsbuch?

    Da gibt es soooo viele, aber momentan liebe ich das Reich der sieben Höfe.

    Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

    ALLES!

    Was möchtest Du sonst noch über Dich verraten?

    Ich hasse Füße.

     

    Stimmen zu den Büchern

    Heike St. von Bücher Fanpage Freunde über Master of Sin     

    Mich haben Sin und Jen sofort in ihre Geschichte hineingezogen. Ich war vollkommen aus meinem Alltag weg und habe Einfach nur lesen wollen. Ich finde die Geschichte ist Einfach unglaublich gut, hat mich total gefesselt und mein Kopfkino lief auf Hochtouren. Meine alltäglichen Sorgen konnte ich für die gesamte Lesezeit vergessen. Die Protagonisten sind mir sehr schnell ans Herz gegangen, ich konnte mitfühlen und habe meine Emotionen durchgerüttelt bekommen. Die Autorin hat mich vollkommen überzeugt, ich liebe diese Story! Von mir gibt es eine absolute Lese Empfehlung und volle Punktzahl. Vielen Dank für geniale Lesestunden!

    Heike St. von Bücher Fanpage Freunde über Obsessed: Bis du mein bist      

    Ich weiß nicht wo ich anfangen soll - die Story hat mich von Anfang an "in den Fängen" gehabt. Ich habe angefangen zu Lesen und konnte nicht mehr aufhören. Keaton ist so düster, wirkt gefährlich und gleichzeitig ist er so sexy! Die beiden Autorinnen haben es geschafft mich ganz nah bei der Story fühlen lassen. Mein Kopfkino ist auf Hochtouren gelaufen und die Bilder wollten gar nicht mehr aufhören. Und ganz nebenbei - man (Frau) sollte sich evtl. ein
    Wechselhöschen parat legen, es gibt prickelnde, erotische Szenen, die einem richtig einheizen!
    Die Story hat mich total überzeugt und ich kann hier nur volle Punktzahl vergeben.
    Das Cover sieht fantastisch aus und ist der Hingucker schlechthin!
    Vielen Dank für geniale Lesezeit!

    Heike St. von Bücher Fanpage Freunde über Run Baby Run (Mason & Emilia 1)       

    Puh - ehrlich - GxxL - ich konnte gar nicht aufhören zu Lesen und habe heute alles liegen gelassen und das Buch in einem durchgelesen. Mason und Emilia, sind so ein durchgeknalltes Paar. Mit dem wie sie miteinander sind bringen sie die ganze Familie so richtig ins Rödeln, Keaton bekommt graue Haare und Olivia will das eigentlich alles gar nicht hören. Ich hab hier manchmal gesessen und über die Sprüche von Mason lachen müssen (obwohl sie manchmal gar nicht lustig waren, trotzdem sie kamen so trocken).. Sie wirken auf mich beide so durchgeknallt irgendwie, ich hab aber trotzdem einen guten "Zugang" zu ihnen gefunden. Die Aggressionen die Mason und Riley miteinander ausfechten, die ja schon in der Kindheit angefangen haben, das kommt für mich sehr gut rüber. Und da gab es die "weichen" Kapitel in dieser Geschichte, das fand ich unheimlich eindrucksvoll. Alles in allem genialer Lesestoff. Ich hätte nicht gedacht dass es geht, aber Mason toppt Keaton noch! Ich bin begeistert ohne Ende und noch richtig gefangen in der Geschichte. Kann es nicht erwarten bis es weitergeht!! Großes Kompliment an die Autorinnen!
    Volle Punktzahl und absolute Leseempfehlung - ich freue mich wieder von den beiden zu Lesen!

    März 2019
  •        
    Jacqueline V. DroullierJacqueline V. Droullier wurde 1994 in Wuppertal geboren. Mit 12 Jahren entdeckte sie ihre Begeisterung fürs Schreiben und 2016 erschien ihre erste Kurzgeschichte. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie im Mai 2017. Sie schreibt in den Genres Fantasy, Romance und Kindergeschichten.

    Gemeinsam mit Jo D. Shannon wagt sie sich auch in den Bereich Dark Romance/Fantasy.

     

     

     

    Leseschnecken-Interview

    Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

    Mein Name ist Jacqueline Valérie Droullier, ich bin 25 Jahre alt und komme aus Wuppertal, NRW.
    Meine erste Veröffentlichung hatte ich mit einer Kurzgeschichte 2016, ein Jahr später erschien mein
    erstes eigenes Buch.

    In welchem Genre finden wir Dich?

    Ich schreibe sowohl Fantasy als auch Romance (New Adult) und Kinderbücher. Gemeinsam mit der
    österreichischen Autorin Jo D. Shannon schreibe ich auch im Bereich Dark Fantasy/Romance.

    Wieviele Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

    Derzeit sind es 5 Bücher.

    Mit welchen 3 Worten würdest Du Dich beschreiben?

    Verschlafen, verträumt, Disney

    Wenn Du nicht schreiben würdest, wie würdest Du Dich anderweitig (kreativ) ausleben?

    Wenn ich eine Pause vom Schreiben brauche, dann male/zeichne ich auch sehr gerne.

    Welches ist Dein absolutes Lieblingsbuch?

    Stolz und Vorurteil von Jane Austen.

    Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

    Nein, ich kann mich besser konzentrieren, wenn es still um mich ist.

     

     

    Stimmen zu den Büchern

    Beate Majewski  von Unsere Bücherecke über Herzkönigin: Vertrau auf dein Gefühl     

    Besser könnte der Titel überhaupt nicht sein !! Denn - bei einer Lesung zog es mich magisch in diese Geschichte und ich wollte unbedingt dieses Buch lesen . Mein Gefühl....war absolut richtig und ja ich vertraue wieder .
    Ein Debüt das von mir 6 Sterne erhält. Cover, Titel , Umsetzung absolut gelungen. Es ist eine Mischung aus Kitsch und Realität, Verblendung, Abhängigkeit und sturer Haltung seiner ersten großen Liebe über. Wer das kennt , wird sich im Spiegel sehen. Vertrauen wir uns selber ? Immer und jederzeit? Eher nicht , denn das ist eine Entwicklung die wir lernen , und der Blinde der dauernd stolpert wird zum fühlenden Wesen, findet Halt und erkennt wohin der Weg der Selbstliebe führt .
    Leichtigkeit und Tiefe gehen hier Hand in Hand , zaubern Gerührt sein Gefühle herbei und ein strahlendes... wie schön doch ein Ende sein kann .

  •        
    Julia RanaJulia Rana, Baujahr 1981, lebt mit ihrer Tochter, ihren Eltern, zwei neurotischen Katzen und einem Hund im schönen Saarland.
    Neben dem Schreiben liebt sie Musik, Lesen, Geocaching und Schottland. Seit Kurzem hat sie ihre Liebe für die Nordseeinseln wiederentdeckt.

    Mit Mistress - Verrat erfüllte sie sich einen lang gehegten Traum und veröffentlichte ihren ersten Roman.




    Leseschnecken-Interview

    Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

    Ich heiße tatsächlich Julia, allerdings ist mein Nachname nicht Rana. Das ist ein Pseudonym, weil mein richtiger Name eher … unspektakulär ist.
    Zusammen mit meiner Tochter, meinen Eltern, leider nur noch einem neurotischen Kater und einer Hundedame lebe ich im schönen, kleinen Saarland.
    Ich bin schon seit einiger Zeit 29 und denke, dass ich das auch noch eine Weile bleiben werde. ?

    In welchem Genre finden wir Dich?

    Bisher habe ich ausschließlich Dark Romance geschrieben, weil mich dieses Genre einfach fasziniert.

    Wieviel Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

    Insgesamt sind es sieben. Die Mistress – Reihe, die insgesamt vier Bände umfasst und zwei Devil’s Army Romane. Die habe ich unter dem Titel „Cole“ in einem Sammelband zusammengefasst.

    Wie bist du auf die Buchpassion aufmerksam geworden?

    Ich habe auf Facebook und Instagram letztes Jahr bei KollegInnen und LeserInnen davon gelesen und war leider zu spät dran, mich noch dafür anzumelden.

    Bist Du vielleicht sogar Wiederholungstäter, d.h. Du warst bei der 1. Buchpassion dabei? Wenn ja, warum hast Du Dich erneut angemeldet?
    Leider nicht – die Buchpassion 2019 ist meine erste. Ich hoffe aber, dass sie nicht meine letzte bleibt!
    Was erwartest, bzw. erhoffst du von der Buchpassion?

    In erster Linie freue ich mich darauf, viele Leser zu treffen, mit ihnen zu quatschen und eine gute Zeit zu haben. Vielleicht wird ja der eine oder die andere so auf mich aufmerksam. Außerdem ist es natürlich toll, so viele Kollegen zu treffen. (Schließlich bin ja auch ich ein Fangirl! ?)

    Mit welchen 3 Worten würdest Du Dich beschreiben?

    Humorvoll – Loyal - Zielstrebig

    Was würde uns an Dir überraschen?

    Wenn man die DramaRana von Facebook kennt, immer gut gelaunt, spontan, gerne auch mal live, der würde mir so nicht glauben, dass ich eigentlich ein introvertierter Mensch bin. Ja, ich bin schüchtern und sobald ich mit „echten“ Menschen zu tun habe, muss ich über meinen Schatten springen, um auch mal ein Gespräch anzufangen.

    Hast Du schlechte Angewohnheiten?

    Ja. Aber wer hat die nicht? ? Ich trinke viel zu viel Kaffee, ich esse gerne alle Arten von Süßkram und ich bin nicht besonders ordentlich.

    Was magst Du ganz besonders an Dir?

    Ich bin ein Steh-Auf-Mädchen und versuche immer, positiv zu sein. Manchmal fällt mir das nicht ganz leicht, aber ich arbeite weiter dran.

    Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du finanziell nicht davon abhängig wärst?

    Wenn ich könnte, würde ich nichts anderes machen als schreiben. Ich liebe es, Geschichten zu erzählen!

    Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

    Bücher. Definitiv. Mein Fernseher fristet ein sehr einsames Dasein.

    Welche Nervennahrung brauchst Du für das Schreiben Deiner Bücher?

    Hui – da geht einiges: Nougat, in allen Formen und Variationen, Schokolade, Gummibärchen, … die Liste ist endlos.

    Was machst Du lieber? Geld sparen oder Geld ausgeben?

    Ausgeben. ? Wobei ich auch gerne für etwas Schönes spare (um die Kohle dann wieder rauszuhauen!)

    Beschreibe Dein aktuelles Buch mit maximal 3 Sätzen.

    Empathie – Synästhesie – Psychopathie: Auf den ersten Blick scheinen diese drei Gruppen nichts miteinander zu tun zu haben, ganz im Gegenteil, sie scheinen nicht zueinander zu passen.

    Was aber, wenn jemand so empathisch ist, dass er nicht auf die klassischen Reize, sondern auf direkt die Gefühle, zum Teil auch auf die Absichten seiner Mitmenschen synästetisch reagiert?

    Und jetzt stellt euch vor, diese Person wäre ein Psychopath in einem Umfeld, in dem die Gesellschaft nichts wert ist – willkommen in Coles Welt!

    Wärst Du gerne einer Deiner Charaktere? Wenn ja, welcher und warum?

    Meine Charaktere sind keine Superhelden. Sie sind speziell, eigenwillig und nicht immer ganz so, wie man es gerne hätte. Und in allen steckt irgendwo auch ein Teil von mir. ? Aber wenn ich könnte, wäre ich gerne einen Tag lang Cole – einfach weil ich mir das nach wie vor völlig abgefahren vorstelle, die Gefühle und Absichten anderer zu schmecken oder zu riechen.

    Wenn Du nicht schreiben würdest, wie würdest Du Dich anderweitig (kreativ) ausleben?

    Ich gestalte Cover selbst und liebe Lettering. Wäre mein Tag nicht so vollgepackt mit Kind, Haushalt, Vollzeit-Job und Autorenkram, würde ich viel mehr lettern.

    Jetzt darfst Du noch sagen, was Du schon immer mal loswerden wolltest – egal was.

    Danke! An das Team der Buchpassion, das wirklich unfassbar viel Liebe, Enthusiasmus, Zeit und Arbeit investiert. Ich bin wirklich begeistert, was ihr da auf die Beine gestellt habt.
    Und ein riesengroßes Dankeschön an alle Leser, die uns Autoren unterstützen, unsere Bücher kaufen und rezensieren. Danke, dass ihr unsere Geschichten lest und unsere Protagonisten genauso liebt, wie wir das tun.

    Welches ist Dein absolutes Lieblingsbuch?

    Es ist eine Reihe. Die Psy-Changeling-Reihe von Nalini Singh.

    Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

    Ja. Fast immer. Während der Mistress-Reihe war es hauptsächlich J-Rock (Myavi) und bei Cole war es ausschließlich Papa Roach.

    Was möchtest Du sonst noch über Dich verraten?

    Da gibt es nicht mehr so wirklich viel, was noch übrig bleibt. ?
    Ich bin gespannt, was das Buchjahr 2019 noch bringen wird und was meine Protagonisten noch so mit mir vorhaben.

     

     

     

    Stimmen zu den Büchern

    Nina Sollorz-Wagner von Book addicted über Devil’s Army – War       
     
    In " Devil’s Army – War " hätte Cole, Fize-Präs. der Devils-Army, eigentlich ein für ihn tolles Leben.
    Alles läuft rund und die Gegner verhalten sich ruhig. Vielleicht sogar zu ruhig.
    Doch ein Anruf seines Pres. ändert dies schnell.
    Und wäre da nicht noch das Problem mit den Frauen.
    Die eine wird er nicht los, die andere verbirgt etwas vor ihm.
    Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung und Spannung mit. Man darf mit Cole einiges miterleben und dabei die verschiedensten Emotionen erleben.
    Ich habe das Buch in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.