Melanie ReichertDie Liebe zur Literatur ist Melanie Reichert quasi schon in die Wiege gelegt worden. Sie hatte das Glück, in einer Familie aufzuwachsen, die Bücher und vor allem Geschichten sehr schätzt. So konnte sie sich bereits als Kind für das geschriebene Wort begeistern und ihr diese Leidenschaft über die Jahre bewahren.


Leseschnecken-Interview

Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

Mein Name ist Melanie und ich bin ein absolutes Büchermädchen. Von klein auf begleiten mich Geschichten und mein Opa hat immer gesagt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ich selbst welche schreibe. Mein Opa war ein kluger Mann ?

Ich wohne zusammen mit meinem Mann in Rheinland-Pfalz, liebe es zu backen und zu häkeln und bin ein Kaffeejunkie.

In welchem Genre finden wir Dich?

Mein Hauptgenre ist wohl Romance & Erotica, aber momentan probiere ich mich auch im Bereich Fantasy aus. Meine Kinderbücher schreibe ich unter dem offenen Pseudonym Nessy Reich.

Wieviele Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

Bisher sind es zwei. Mein Kinderbuch "Paul die kleine Posteule" kam im Dezember raus und meine Mafia Romance "Killing Passion" im Februar. Aber für Anfang März steht schon die erste Episode meines Fantasy-Episodenromans in den Startlöchern und im Sommer kommt eine Young Adult Geschichte.

Wie bist du auf die Buchpassion aufmerksam geworden?

Über Facebook letztes Jahr.

Mit welchen 3 Worten würdest Du Dich beschreiben?

Ungeduldig, zielstrebig und fair.

Was würde uns an Dir überraschen?

Meine Spontanität sicherlich. Manchmal kommt mir eine Idee – nicht nur im Buchbereich – und dann kann es nicht schnell genug gehen, diese umzusetzen.

Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du finanziell nicht davon abhängig wärst?

Autorin. Das ist und bleibt mein absoluter Traumberuf.

Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

Beides. Ich liebe Bücher, bin aber auch ein Serienjunkie. Filme schaue ich eher weniger, wenn, dann meistens im Kino, aber Netflix ist mein bester Freund zu Hause ?

Welche Nervennahrung brauchst Du für das Schreiben Deiner Bücher?

Das ist tatsächlich ganz unterschiedlich. Beim einen Roman war es Süßkram in allen Variationen, bei meinem Fantasyprojekt bin ich beim Schreiben immer so gefesselt, dass ich gar nichts währenddessen esse.

Was machst Du lieber? Geld sparen oder Geld ausgeben?

Wenn man meinen Mann fragen würde, würde der Letzteres behaupten. Frechheit. Aber ja, ich muss zugeben, dass ich gerne mal bummeln gehe und besonders bei Büchern zuschlage.

Beschreibe Dein aktuelles Buch mit maximal 3 Sätzen.

"Elements of Soil" ist ein Episodenroman, der den Leser in die Welt der Geschwister Slate und Garnet Montgomery entführt. Die Welt steht kurz vorm Kollaps und die beiden gehen grundverschieden dagegen an. Während sie versucht, den Planeten zu retten, zieht er sich in die Welt der VR-Spiele zurück – und doch teilen sie ein Schicksal.

Wenn Du nicht schreiben würdest, wie würdest Du Dich anderweitig (kreativ) ausleben?

Ich backe und häkle gerne. Gerade beim Handarbeiten kann ich super über meine Geschichten nachdenken.

Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

Oh ja, Musik ist extrem wichtig. Meistens sind es Stücke ohne Text, die zur entsprechenden Szene passen und mich dabei unterstützen, tiefer in das Geschehen einzutauchen.

 

 

 

Stimmen zu den Büchern

Michaela Rödiger  von Rajets Fantastische Leseseite über Der Eintritt (Die Elemente von Soil - Band 1)       

[...] Bei diesem Roman handelt es sich um den Auftaktband einer Fortsetzungsreihe. Man lernt in diesem die Geschwister Garnet und Slate Montgomery kennen. Auch ihren familiären und persönlichen Hintergrund der gut herausgearbeitet wird. Bei sind auf ihre Art schon Unikate und wirken echt. Und dann wird es im Roman der ja einen dystopischen Hintergrund hat (2038) eher fantastisch. Gut gemacht und spannend zu lesen – auch mit Blick auf die weitere Entwicklung der Erderwärmung und ihrer Folgen. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter gehen wird im nächsten Band!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok