Cassie MayWie so vielen Autoren, so erging es auch Cassie May, als das Lesen allein einfach nicht mehr reichte. Gerade die offene Gemeinschaft der unabhängigen Autoren im Englischen Sprachraum motivierte sie dazu, selbst Bücher zu verfassen und zu veröffentlichen. Erst vor kurzem wurde sie von einem Frankfurter Verlag unter Vertrag genommen.

Leseschnecken-Interview

Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

Hi, ich bin Cassie. Ich bin schon immer ein Bücherwurm gewesen und irgendwann hat mir das einfach nicht mehr gereicht und ich musste meine eigenen Welten zu Papier bringen. Bisher habe ich ein deutsches Buch veröffentlicht und drei englische, aber ich hoffe, dass da noch viel mehr kommen werden.

In welchem Genre finden wir Dich?

Grob gesagt Romance. Ich tue mich schwer damit, mich auf ein Untergenre zu beschränken, daher findet man bei mir ein bisschen was von allem.

Wieviel Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

Ein deutsches (Die Sportakademie: Rugby & Spitzenschuhe), zwei englische ebooks (Captured Hearts und Stolen Innocence) und ein englisches als ebook und Print als Teil eines größeren Autorenprojektes (A Haven in Peace)

Wie bist du auf die Buchpassion aufmerksam geworden?

Ich glaube durch ne Anzeige in ner Buchgruppe.

Was erwartest, bzw. erhoffst du von der Buchpassion?

Kontakt zu (neuen) Lesern und Autoren. Freundlichen Austausch und eine Wohlfühlatmosphäre

Mit welchen drei Worten würdest Du Dich beschreiben?

chaotisch, direkt, kreativ

Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du finanziell nicht davon abhängig wärst?

Tierpfleger und Vollzeit-Autor :D

Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

Lesen. Die Antwort ist immer lesen :D

Welche Nervennahrung brauchst Du für das Schreiben Deiner Bücher?

Am liebsten eher salzige Knabbersachen: Nüsse, Kerne, geröstete Kichererbsen und so was. Gerne auch mal Gemüsesticks oder andere gesunde Sachen

Was machst Du lieber? Geld sparen oder Geld ausgeben?

Sparen

Beschreibe Dein aktuelles Buch mit maximal 3 Sätzen.

Ballet trifft Rugby. Erste Liebe, Ehrgeiz und ganz viel Drama sorgen bei Louisa und Jan für reichlich Aufregung. Und dann ist da noch die liebe Familie…

Wärst Du gerne einer Deiner Charaktere? Wenn ja, welcher und warum?

ich bin irgendwie jeder meiner Charaktere. In jedem steckt ein Stück von mir.

Wenn Du nicht schreiben würdest, wie würdest Du Dich anderweitig (kreativ) ausleben?

Fotografie oder Malen vermutlich. Oder Stricken. Oder Nähen. Irgendwas würde mir schon einfallen :)

Jetzt darfst Du noch sagen, was Du schon immer mal loswerden wolltest – egal was.

Ich könnte eher auf Schokolade verzichten, als auf Bücher.

Welches ist Dein absolutes Lieblingsbuch?

Unmöglich, das zu beantworten. Ich kann meistens nicht mal mein monatliches Lieblingsbuch küren :D

Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

kommt immer auf das Manuskript an. Meistens instrumentale Musicalnummer wie „Die roten Stiefel“ aus Tanz der Vampire.

 
Juni 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok