Dc OdeszaD.C. ODESZA ist das Pseudonym einer jungen, deutschen Autorin mit französischen Wurzeln.
In ihren erotischen Romanen gibt es keine Tabus. Die Szenen werden ausführlich und abwechslungsreich umgesetzt mit einem Hauch an BDSM Einflüssen.

 

Leseschnecken-Interview

Stell Dich doch bitte kurz vor, damit wir wissen, wer Du eigentlich bist.

Ich schreibe unter den Pseudonymen D.C. Odesza, Lexy v. Golden und Yuna Drake und das seit 2014.

In welchem Genre finden wir Dich?

Ihr findet mich im Genre Erotik, Dark Romance, Dark Fantasy und High Fantasy

Wieviel Bücher hast Du bisher veröffentlicht?

Langsam habe ich aufgehört zu zählen. Als Odesza habe ich sieben Reihen und einen Roman veröffentlicht. Als Yuna habe ich anderthalb Reihen & einen Roman veröffentlicht. Als Lexy habe ich drei Reihen und drei Romane veröffentlicht.

Wie bist du auf die BuchPassion aufmerksam geworden?

Da ihr mich letztes Jahr so nett angeschrieben habt.

Was erwartest, bzw. erhoffst du von der BuchPassion?

Leser vor Ort zu treffen, Kollegen wiederzusehen und Köln zu erkunden. Insgesamt erhoffe ich mir eine gemütliche Atmosphäre, wo Leser Autoren noch näher kommen können als auf anderen Buchmessen.

Mit welchen 3 Worten würdest Du Dich beschreiben?

Fantasievoll. Perfektionistisch. Besonders.

Hast Du schlechte Angewohnheiten?

Oh ja, eine Menge. Ich bin ein Morgenmuffel, hasse Unordnung, trinke definitiv zu viel Kaffee und vergesse das Essen. Das sind nur ein paar Kleinigkeiten.

Was magst Du ganz besonders an Dir?

Dass ich meistens ziemlich schnell weiß, was ich will und schnell Entscheidungen treffen kann.

Welchen Beruf würdest Du ausüben, wenn Du finanziell nicht davon abhängig wärst?

Ich finde, ich habe bereits den schönsten Beruf für mich gefunden, der mich glücklich macht, andere glücklich macht und mir meine Freiheit lässt.

Liest Du lieber Bücher oder schaust Du lieber Filme?

Beides. Ich lese unheimlich gern, wenn ich Zeit finde, aber ich schaue auch gerne Filme. Am allerliebsten Serien und das täglich.

Welche Nervennahrung brauchst Du für das Schreiben Deiner Bücher?

Kaffee. Aber Kaffee ist ja keine Nahrung. Also keine. laughing

Was machst Du lieber? Geld sparen oder Geld ausgeben?

Mal so, mal so. Das wechselt bei mir. Wenn ich Geld ausgebe, dann bewusst und dann spare ich auch nicht. Und dann spare ich wieder gern und bin stolz, nicht unnötig Geld ausgegeben zu haben. Kann man meinem Gedankengang folgen?

Beschreibe Dein aktuelles Buch mit maximal 3 Sätzen.

Es ist eine düstere, romantische Geschichte, die im Dschungel Panamas spielt. Beide Hauptcharaktere – Lilith und Iron – schwimmen gegen den Strom, sind einzigartig und verbindet ein unvergessliches Erlebnis, das sie nicht wieder loslässt. „SommerSturm“ wird eine aufwühlende, gefährliche und verboten sinnliche Geschichte.

Wärst Du gerne einer Deiner Charaktere? Wenn ja, welcher und warum?

Maron Noir oder die Ravhira der Dunkelheit.

Wenn du nicht schreiben würdest, wie würdest du dich anderweitig (kreativ) ausdrücken?

Malen. Ich habe zwar das Malen und Zeichnen mit den Jahren durch das Arbeiten mit Photoshop ersetzt, dennoch würde ich gern wieder malen wollen.

Welches ist Dein absolutes Lieblingsbuch?

Graf von Monte Christo von Dumas.

Hörst Du beim Schreiben Musik? Wenn ja, welche.

Ja, ich höre meistens Musik, die mich inspiriert. Sehr oft ist es Elektro, House, Indie und Trance. Doch ich liebe auch Lana del Rey oder Ruelle.Ich lege mich da meisten auf keine Musikrichtung fest. Für mich kommt es auf den Titel an, der mich mitreißt und meine Gedanken anregt.

 

Stimmen zu den Büchern

Bibilotta - Büchersuchti über Nachtblütenkuss       

[...] Nachtblütenkuss von Yuna Drake ist ein atemberaubendes, spannendes, brutales aber auch sehr gefühlvolles, tiefgründiges und absolut geniales Debüt. Ich hätte nicht gedacht, dass es sich hier um ein Erstlingswerk handelt – so perfekt war es für mich. Man darf hier nicht zimperlich sein – denn es wird hier einiges vom Leser abverlangt – sollte sich aber immer vor Augen halten, dass es sich hier nur um eine Geschichte handelt – die Gänsehaut, Herzflattern, Panikzustände und sonstiges hervorrufen könnte.
Es gestaltet sich alles nicht so romantisch und zart, wie das Cover auf den ersten Blick wirkt.
Ein absoluter genialer Dark Romance, der mich regelrecht aus den Latschen haute.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.